Calibrite ColorChecker Classic Mega

nach Calibrite
Auf Anfrage
€2.261,00 inkl. MwSt.
SKU CALB507

Calibrite ColorChecker Classic Mega

Farbkontrolle für Fotos - von der Aufnahme bis zur Bearbeitung

Der ColorChecker Classic Mega eignet sich für Anwendungen, bei denen das Messobjekt extrem weit von der Kamera entfernt sein muss und dennoch mit ausreichender Auflösung abgebildet werden soll, damit es für die Korrekturen verwendet werden kann. Mit einer enormen Größe von ca. 1020 x 1520mm ist der Mega das größte Target innerhalb der ColorChecker Classic-Reihe und ein ideales Werkzeug für die folgenden fotografischen Szenarien;

  • Weitwinkelaufnahmen: Landschaft, Städtefotografie, Extrem-Fern-Fotografie
  • Event-Fotografie: Konzerte, Kirchen, Sport, Theater, Bühne
  • Luftbildaufnahmen: Drohnenfotografie

ColorChecker Targets sind ideal für die Erstellung benutzerdefinierter Kameraprofile (DNG und ICC), für die Korrektur der neutralen Balance bzw. Belichtung und stellen einen Standard für Farbkorrekturen dar.

Die Targets bieten einen neutralen Vergleichsstandard, mit dessen Hilfe die richtige Farbbalance eines beliebigen Farbwiedergabesystems bestimmt werden kann. Sie bieten den benötigten Standard zum Vergleichen, Messen und Analysieren von Abweichungen bei der Farbwiedergabe in verschiedenen Prozessen - und vermeiden so kostspielige Fehler.

Das ColorChecker Target besteht aus 24 wissenschaftlich formulierten Farben, die seit mehr als 40 Jahren das führende Farbreferenzziel der Branche darstellen. Es wurde entwickelt, um eine naturgetreue Farbwiedergabe zu gewährleisten, so dass Fotografen und Filmemacher vorhersagen und steuern können, wie Farben sich unter den verschiedenen Lichtverhältnissen verhalten.

Jede der 24 Farben, die sich auf dem ColorChecker Target befinden, stellt die tatsächliche Farbe natürlicher Objekte wie Hauttöne, Blattgrün und blauen Himmel dar und reflektiert das Licht exakt so, wie sein realistisches Gegenstück. Da diese Farben die Farben ihrer Pendants in der natürlichen Welt widerspiegeln und Licht in allen Teilen des sichtbaren Spektrums auf die gleiche Weise reflektieren, stimmen die Farb-Quadrate mit den Farben repräsentativer Muster natürlicher Objekte unter jeder Beleuchtung und mit jedem Farbreproduktionsverfahren überein. Jedes Farbfeld wird individuell formuliert, um eine reine, flache und satte Farbe zu erzeugen.

ColorChecker Targets werden von Farbperfektionisten bereits seit einem Jahrzehnt verwendet, um benutzerdefinierte DNG-Profile für Adobe Lightroom® und Photoshop® Workflows zu erstellen. Jetzt können auch benutzerdefinierte ICC-Kameraprofile für die Verwendung in Capture One® (oder einer anderen ICC-kompatiblen Software) erstellt werden, wenn ColorChecker Targets zusammen mit der Calibrite ColorChecker Camera Calibration Software verwendet werden. Sie erhalten bei der Aufnahme akkurate Farben, die auf einer bestimmten Kombination aus Belichtung, verwendeter Kamera und Objektiv während einer Aufnahme basieren, was wertvolle Zeit bei der Bearbeitung spart.

Die Anwendung eines ColorChecker Targets ist einfach. Integrieren Sie den ColorChecker in Ihre Foto- oder Videoaufnahme und verwenden Sie ihn später, während der Bearbeitung, zum Vergleichen, Messen und Analysieren von Abweichungen in der Farbwiedergabe in jedem Farbwiedergabesystem.

Der ColorChecker kann Ihnen helfen, umfassende Korrekturen auf der Grundlage präziser Informationen vorzunehmen. Wenn Sie eine große Anzahl von Bildern aufnehmen, die alle die gleiche Farbkorrektur benötigen, wissen Sie, dass die Bearbeitung einiger weniger Schlüsselfotos und die Anwendung Ihrer Änderungen manchmal Farben verändern kann, die Sie nicht verändern wollten. Eine Aufnahme des ColorCheckers, die unter den gleichen Lichtverhältnissen wie Ihre Bilder aufgenommen wurde, bietet einen Referenzpunkt, so dass Sie exakt sehen können, wie sich die Änderungen auf den Rest Ihrer Farben auswirken, bevor Sie diese anwenden.

Dieser Standard hilft Ihnen, kostspielige Fehler und Trial-and-Error-Farbanpassungen bei der Bearbeitung Ihrer Bilder bzw. bei der Farbkorrektur zu vermeiden.

Unterstützung von Drittanbieter Software:

  • Adobe Photoshop und Adobe Lightroom durch ein kostenloses Plug-In
  • Color Finale
  • Black Magic DaVinci Resolve für Farbbearbeitungen in einem Video-Editing-Workflow
  • Hasselblad Phocus für ICC Kamera Profilierung
  • 3DLUT Creator