PocketWizard Plus III

Einfache Bedienung
Das Plus III hat eine intuitive Benutzeroberfläche, in der alle Kanäle, Zonen und Funktionen einfach über eine Soft-Touch-Tastatur eingegeben werden können und auf einem hintergrundbeleuchteten, leicht lesbaren, 2,5 cm großen, LC-Display angezeigt werden.

32 Kanäle
Mit 32 Kanälen (16 Standard, plus 16 in jeweils vier Zonen einstellbar) ermöglicht es der PocketWizard Plus III einzelne oder Blitzgruppen bzw. mehrere Kameras gleichzeitig, oder individuell auszulösen. Dies ist wesentlich, wenn an überfüllten Orten, oder mit verschiedenen Belichtungsbedingungen gearbeitet wird. Er ist auch ideal für ferngesteuerte Kameras z.B. auf Sportveranstaltungen, oder Hochzeiten.

Quad-Zonen Kontrolle
Die Aufteilung in vier Zonen ermöglicht die gezielte Kontrolle der Geräte, ohne dass man zwischen der Beleuchtung oder den Kameras hin- und her bewegen muss. Ohne den Kamerastandort zu verlassen, lassen sich die ferngesteuerten Blitzgeräte oder Kameras in den vier einzelnen Zonen (A, B, C oder D) aktivieren, oder deaktivieren. Das ist vor allem dann ideal, wenn man zwischen verschiedenen Beleuchtungssituationen arbeiten will, oder ferngesteuerte Kameras separat und sicher auslösen muss.

Integrierte Antenne
Der Plus III zeichnet sich durch ein langlebiges, stabiles Gehäuse mit einer unauffällig integrierten Antenne aus, welche die Behinderung der Sicht zwischen Ihnen und Ihrem Objekt minimiert. Die integrierte Antenne hat auch den Vorteil, dass sie weder geknickt noch anderweitig beschädigt werden kann.

Schnell verbunden / Kabelanschluss
Ohne den Einsatz eines Kabels, können Sie den Plus III über den Mittenkontakt Ihrer Kamera synchronisieren. Für den Anschluss an Blitzgeräte bzw. Kameras bietet der Plus III zudem zwei Miniphone-Buchsen (3,5 mm). Die Miniphone-Steckverbindung ist wesentlich zuverlässiger als der konventionelle Synchron-Anschluss. Jeder Plus III wird mit folgendem Zubehör geliefert: Einem Miniphone-zu-Miniphone-Kabel, einem Miniphone-zu-Phono-Adapter (6,3 mm) zum Auslösen der meisten prof. Blitze, und einem Miniphone-zu- PC-Kabel zum Auslösen vieler Speedlights, oder zur Verwendung des Plus III an einer Kamera ohne Mittenkontakt. Für die gängigsten Blitzsysteme sind weitere Miniphone-Anschlusskabel in verschiedenen Längen verfügbar. Zudem sind zweckbestimmte Auslösekabel für viele Kamerasysteme erhältlich.

Automatischer Empfang
Dank unserer patentierten, automatischen Empfängertechnologie ist der Plus III ein smartes Gerät. Wenn er auf TxRx gestellt ist, wechselt er für größere Flexibilität schnell und intelligent zwischen dem Sende- oder Empfängermodus – wichtig für nützliche Sonderfunktionen wie „Auto Relay“ und „Repeater“. Der Plus III kann bei Bedarf aber auch fest auf Senden (Tx), oder Empfangen (Rx) gestellt werden.

Zweistufige Fernauslösung
Der Plus III-Empfänger ist optimal für die ferngesteuerte Kameraauslösung geeignet. Der einzigartige Zweistufen-Testknopf funktioniert wie der Auslöser der Kamera. Ein leichter Druck aktiviert die Messfunktionen der Kamera, ein stärkerer Druck löst diese aus. Wenn Sie den Knopf loslassen, begibt sich Ihre Kamera wieder in den Ruhemodus; dies spart Akku.

Auto Relay-Modus
Unsere automatische Empfängertechnologie ermöglicht es, eine ferngesteuerte Kamera wirklich synchron mit davon getrennten Blitzgeräten über Funk auszulösen. Ein Gerät arbeitet als Auslösesender, ein weiteres als Auslöseempfänger und Synchronsender auf der Kamera und ein drittes Gerät als Synchronempfänger am Blitz. Hierfür können auch PlusX, Plus III und Plus IV Geräte gemischt verwendet werden.


Long Range-Modus
Die schon im normalen Einsatz erstaunlich große Reichweite des Plus III lässt sich durch Aktivierung des LR-Modus (Long Range) nahezu verdoppeln. Ideal auch für die Arbeit in Umgebungen, die Funkwellen absorbieren.

Repeater-Modus
Zur Überbrückung besonders großer Entfernungen, kann man mehrere Plus III im Repeater Modus kombiniert einsetzen. Zwischengeschaltete Plus III (aber auch Plus IV) Geräte leiten das Signal weiter, was die Reichweite extrem erweitert. Lediglich die Blitzsynchronzeit bzw. Auslöseverzögerung wird dadurch u.U. leicht verlängert.

High Speed-Modus
Im normalen Modus funktioniert der Plus III mit Geschwindigkeiten bis zu 12 Bildern/Sekunde. Für die Arbeit mit dafür geeigneten Kameras und/oder Blitzgeräten bietet das Gerät einen HSR-Modus (High Speed Receive), der Bildraten bis zu 14,5 Aufnahmen/Sekunde ermöglicht.

Firmwareaktualisierung
Die integrierte USB-Buchse erlaubt es, wenn notwendig die Firmware des Plus III zu aktualisieren und gewährleistet somit die Funktion mit den neusten Kameras und Blitzgeräten.

Extrem Kompatibel
Der Plus III unterstützt alle Standard Kanäle und kann somit nicht nur mit aktuellen, sondern auch vielen früheren PocketWizard Sendern und Empfängern, sowie Blitzgeräten und Belichtungsmessern mit PocketWizard Modulen verwendet werden.

Frequenzen:
FCC/IC Modell: 344.04 - 354.00 MHz
CE Modell: 433.62 - 434.22 MHz

Kanäle:
32 Kanäle
1-16 Standard Kanäle/17-32 Quad-Zone Kanäle
Kompatibel mit den Standardkanälen aller früheren PocketWizards

Zonen:
A - B - C - D
Kompatibel mit den Quad-Zone Kanälen aller entsprechenden PocketWizards

Antenne:
Optimierte, innenliegende Spiralantenne

Display:
2.5cm LCD, beleuchtet

Reichweite:
Wie PlusX und Plus IV, max. 500m in Abhängigkeit vom Umfeld
Erweiterbar durch Repeater-Modus

Synchronzeiten:
bis zu 1/250s bei Schlitzverschluss
bis zu 1/500s bei Zentralverschluss
(abhängig von der Kamera)

Bildrate:
bis zu 14,5 Bilder/Sekunde

Kontaktzeiten:
62ms bei Normalbetrieb
2ms im High Speed Receive (HSR)-Modus

Status Indikator:
LED: Grün, Gelb, Rot

Sendeleistung:
< 1 Kilowatt (0.001 Watt)

Energieversorgung:
2x AA (LR6) Batterien 1,5V, Alkali-Mangan empfohlen - NiMH, NiZn, Li alternativ (Anzeige für Batterielevel u.U. inkorrekt)
USB über optionalen Netzadapter

Betriebsdauer:
max. 50h (mit Alkali-Mangan Batterien)

Belastbar bis:
300V (Synchronanschluss/Kamera)

Max. Stromstärke:
1A Spitze, kontinuierliche Last auf 0,2A limitiert

Zündspannung:
3V, sicher für die Verwendung mit allen digitalen und analogen Kameras

USB:
USB 2.0 Mini-B Anschluss

Gehäuse:
Schlagfester Kunststoff mit montierter Batterieklappe

Gewicht:
120g (inkl. Alkali-Mangan Batterien)

Abmessungen:
Höhe: 10,5 cm
Breite: 5.1 cm
Tiefe: 3,2 cm

Betriebstemperatur:
-15°C bis 50°C

Lagertemperatur:
-30°C bis 85°C (ohne Batterien)

Ein-/Ausgang:
3,5mm Miniklinke (Stereo), Mittenkontakt

Befestigung:
arretierbarer Blitzfuß, 1/4"-Gewinde, Handschlaufe

Lieferumfang:
3,5mm auf 3,5mm Kabel, 6,3mm Adapter, PC-Synchrokabel, Handschlaufe, Kurzanleitung

CE & RoHS konform: Ja

Optionales Zubehör:
Synchronkabel, Auslösekabel, Adapter und Schutztaschen