PocketWizard AC9 AlienBees Adapter

ControlTL
Die neue Firmware-Plattform von PocketWizard nutzt das volle Potenzial Ihres Kamera- und Blitzsystems und ermöglicht durch unsere bewährte Funkkommunikation ein völlig neues Niveau an Remote-Flash-Funktionen. Die ControlTL-Firmware ist konfigurierbar und aufrüstbar, um eine zukunftssichere, kontinuierliche Verbesserung zu gewährleisten.

Manuelle Leistungssteuerung
Wenn der AC9 mit einem FlexTT5-Transceiver verwendet wird und mit einem MiniTT1 oder FlexTT5 in der Kamera gekoppelt ist, können Sie die Leistungseinstellungen Ihrer AlienBees/White Lightning-Blitzgeräte direkt von der Kameraposition aus anpassen. Dies kann entweder mit dem Drehregler für die Blitzbelichtungskorrektur erfolgen oder der AC3 ZoneController für drei Leistungssteuerungszonen hinzugefügt werden.

ZoneControl
Verwenden Sie entweder den AC3 ZoneController oder ein MultiMAX-Radio, um bis zu drei Lichtzonen mit so vielen Lichtquellen in jeder Zone zu steuern, wie Sie es möchten oder brauchen. Verwenden Sie den A-B-C-Zonenschalter am AC9-gekoppelten FlexTT5, um die Zone zuzuweisen.

PowerTracking
Ändern Sie im Automatik-Modus den ISO-Wert, die Blende oder den FEC-Wert, die Beleuchtung wird autmatisch an die Kompensationsleistung mit Hilfe des PocketWizard PowerTracking angepasst. Stellen Sie Ihren AC3 ZoneController auf manuell und PowerTracking ist zur absoluten manuellen Steuerung ausgeschaltet. PowerTracking kann über das PocketWizard-Dienstprogramm angepasst werden.

HyperSync ™
Mit HyperSync können Fotografen schneller X-Sync-Geschwindigkeiten von bis zu 1/8000s* erreichen und mit voller Blitzleistung arbeiten. Jetzt können Sie das Umgebungslicht abschneiden und große Blendenöffnungen im Freien bei direktem Sonnenlicht verwenden. Diese zusätzliche Geschwindigkeit kann die Bewegung einfrieren, egal ob Sie Modelle fotografieren, oder Sportler in Bewegung sind. (* Kamera- und Blitzmodell abhängig).

HyperSync-Automatisierung
Mit ControTL-Firmware-Updates für MiniTT1 und FlexTT5 für Canon (6.0) und Nikon (3.0) wurde das Anpassen von HyperSync jetzt automatisiert. HyperSync kann jetzt an zwei verschiedenen Stellen eingestellt werden: am Sender und am empfangenden ControlTL-Empfänger. Der sendende MiniTT1 oder FlexTT5 auf der Kamera passt HyperSync automatisch an, um Änderungen an der Verschlusszeit auszugleichen. Fotografen können HyperSync über das PocketWizard-Dienstprogramm weiter verfeinern. Besuchen Sie http://wiki.pocketwizard.com/HyperSync, um mehr über die Konfiguration von HyperSync mit einem AC9 AlienBees Adapter zu erfahren.

Low-Profile-Design
Der AC9 ist winzig und gleitet einfach auf den FlexTT5-Blitzschuh und wird mit dem mitgelieferten Kabel in die Fernbedienungsbuchse des Blitzes eingesteckt.

Keine Batterien erforderlich: Der AC9 wird vom gekoppelten FlexTT5 mit Strom versorgt.

Montage: Blitzschuh

Spannung vorhanden:
3,3 VDC (alle Pins) - sicher für alle Kameras

Betriebstemperatur:
-15 ° C bis 50 °

Lagertemperatur:
(ohne Akku)
-30 ° C bis 85 ° C

Konstruktion:
Kunststoff mit hoher Schlagfestigkeit

Leistung:
Empfängt Strom vom FlexTT5-Transceiver

Maße:
4,7 cm Länge
4,0 cm Breite
2,5 cm Höhe

Gewicht:
22,96 Gramm

Im Lieferumfang enthalten:
AC9-Adapter, RJ-14-Anschlusskabel, Sync-Adapterstecker zum Deaktivieren des optischen Slaves, des Verbindungsmittels und ein Klettverschluss zum Befestigen des FlexTT5 an AliensBee oder White Lightning-Blitzgeräten, Kurzanleitung

RoHS-konform ja

Bedarf:
Muss für einen FlexTT5-Transceiver und in Verbindung mit einem in der Kamera befindlichen MiniTT1-Transmitter oder FlexTT5-Transceiver verwendet werden, um die Leistungssteuerung zu ermöglichen. KOMPATIBILITÄT

Der AC9 AlienBees Adapter ist kompatibel mit den folgenden Paul C. Buff Flashes:
AlienBees
White Lightning X-series,
UltraZAP or
Ultra flashes including:
Zeus Power Packs
B400
X800
Z1250
B800
X1600
Z2500
B1600
X2400
ABR800
X3200
UZ800
UZ1600
Ultra 600
Ultra 1200
Ultra 1800